Was ist hier los?

Was geht in Aarau vor? Die Schwäne verhalten sich mehr als merkwürdig. Nach der längeren Diskussion in den Schwan-Foren haben wir uns entschlossen, die Infos auf dieser Seite hier zu bündeln und eine gemeinsame Reise nach Aarau vorzubereiten.

Wir haben uns zusammengetan zum Aarau-Ermittlungsteam (AET), um den Dingen auf den Grund zu gehen, bis endlich auch die offiziellen Stellen sich der Sache annehmen.

Unsere ersten Kommentare in verschiedenen  Seite hat schon hohe Wellen geschlagen. Allerdings mussten wir schon bei früheren Projekten feststellen, das wir schnell von unqualifizierten Kommentaren überschwemmt werden.

Wir sind in der Zwickmühle: einerseits brauchen wir dringend Hilfe, andererseits können wir nicht alles öffentlich zugänglich machen und müssen uns vor Unterwanderung schützen. Einige Sicherheitsmassnahmen sind unumgänglich.

Es gibt in Aarau einen berühmten Ort, direkt am Fluss, nur für einige Monate im Jahr offen. Dort haben wir ein Buch platziert das Hinweise auf das Passwort unserer restlichen Beiträge liefert. Wir mussten leider zu so ungewöhnlichen Mitteln greifen, um die Identität des AET zu schützen und unsere Informationen den Menschen zugänglich zu machen, die bereit sind, sich der Sache wirklich zu widmen und die sich nachweislich vor Ort aufhalten.

EDIT:

Auf mehrmalige Nachfrage:

  1. Zum Buch in der Schwanbar gehen.
  2. Die Hinweise auf vier unterschiedliche Orte in Aarau rauskopieren / fotografieren.
  3. An diesen Orten die Teile finden die zum Passwort-Ort führen: Eine Adresse und zwei Sätze
  4. Am Passwort-Ort die zwei Sätze sagen, Passwort bekommen 🙂

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Was ist hier los?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s